Service-Navigation

Suchfunktion

Pflanzenschutzwarndienst Erwerbsobstbau Südbaden 2/2018

Datum: 23.01.2018

Kernobst                                                                                                                                                                                   

 

Astprobenkontrollen

Zur Ermittlung der Schadensschwelle für die Regulierung der Obstbaumspinnmilbe Astprobenkontrollen bis Ende Februar durchführen. Alternativ beim Obstbaumschnitt auf die bei Spinnmilben beliebten Eiablagestellen (Quirlholz) achten, dies vermittelt immerhin einen Eindruck der kommenden Populationsgröße.

 

Steinobst und Strauchbeeren                                                                                                                                              

 

Kräuselkrankheit bei Pfirsich und Nektarine

Von heute bis Donnerstag mittag soll es trocken bleiben. Am morgigen Mittwoch ist mit ungewöhnlich milden Temperaturen zu rechnen. Seit dem letzten Warndienst vom 11.1. sind an allen Standorten über 15 mm Niederschlag gefallen, weswegen der Fungizidbelag nicht mehr ausreichend vorhanden ist.

Für die befahrbaren Anlagen bei geeigneten Windverhältnissen (Ø 20 km/h werden vorhergesagt) gilt: Wo bereits mit Syllit (max. 3 x) behandelt wurde, kann mit Cuprozin Progress 1,4 l* (Reinkupfergehalt 250 g/l, max. 3 kg Reinkupfer/ha u. Jahr) eine Anschlussbehandlung erfolgen. In späteren Lagen und dort, wo bisher noch nicht behandelt wurde, wird eine Behandlung mit Syllit 1 l* (max. 2 l/ha, max. 3 x) empfohlen. Kupfer hat auch gegen Pseudomonas spp. eine Wirkung.

 

Maulbeerschildlaus

Praxisbetriebe und Versuchsansteller haben mit dem gezielten Einsatz eines harten Wasserstrahls in der Vegetationstruhe gute Ergebnisse hinsichtlich der Maulbeerschildlausregulierung erzielen können. Die Deckelschildläuse werden durch klassische Paraffinöl-Behandlungen kurz vor dem Austrieb nur wenig beeinträchtigt. Für die Wasserbehandlung sollte mit der Spritzpistole und etwa 15 bar Druck mit 50 cm Abstand das mind. zweijährige Holz „abgestrahlt“ werden. Am einjährigen Holz nicht durchführen, dort können Schäden auftreten. Bei starkem Befall kann dies eine sinnvolle, das Insektizid ergänzende Maßnahme sein.

 

Zulassungssituation                                                                                                                                                            

 

Zulassungsverlängerungen

  • Dithane NeoTec (Mancozeb) bis 31.03.2018
  • Delan WG (Dithianon) bis 31.01.2019
  • Betasana SC (Phenmedipham) bis 31.07.2019

Pflanzenschutzveranstaltungen im Gebiet                                                                                                                  

 

  • Arbeitskreis Erwerbsobstbau Freiburg Pflanzenschutzabend 2018: am 27. Februar in Schallstadt-Mengen, Alemannenhof (Weberstr. 10, 79227 Schallstadt-Mengen), ab 19:30.

 

  • Bitte beachten – neuer Veranstaltungsort! Arbeitskreis Erwerbsobstbau Emmendingen Pflanzenschutzabend 2018: 5. März in Königschaffhausen, Weinberghalle (nicht im Gasthaus Lamm in Bahlingen!) (Königschaffhauserweg 2, 79346 Endingen-Königschaffhausen), ab 19:00.

 

Die Veranstaltungen werden als Sachkundefortbildungen (2 h) anerkannt. Bitte dazu Personal- und Sachkundeausweis mitbringen.

____________________________________________________________________________________

Viel Erfolg bei Ihrer Kulturführung und im Pflanzenschutz!

Fußleiste