Service-Navigation

Suchfunktion

Weinbauinfo Markgräflerland Nr. 22

Datum: 18.09.2018

Allgemeine Situation:

Die Weinlese ist in vollem Gange. Die meisten Sorten sind zu einem Großteil geerntet mit erfreulichen Qualitäten was das Mostgewicht und die Traubengesundheit anbetrifft und zumeist sehr hohen Erträgen. Beim Gutedel wird in dieser Woche die Hauptlese einsetzen. Im Großen und Ganzen stimmen auch hier die Mostgewichte, aber bei sehr hohen Erträgen und/oder bei Trockenstress fehlt die Reife noch. Gerade bei Anlagen mit Trockenstress ist kaum mehr mit Reifezuwachs zu rechnen.

 

Kirschessigfliegen:

Der Hauptgrund, warum Sie nochmals eine Weinbauinfo bekommen sind die Kirschessigfliegen. Bis Anfang der letzten Woche war es im Weinbau ruhig. Begünstigt durch wiederholten Regen und täglichen Tau sieht man aber seit einigen Tagen zunehmende Flugaktivität bei den empfindlichen Sorten wie Roter Gutedel, Dornfelder, Roter Muskateller und vereinzelt auch beim Spätburgunder. Darüber hinaus findet man bei diesen Sorten, oft auf der Traubenrückseite und an verdichteten Stellen, nun auch einzelne/mehrere Beeren mit den typischen Schadsymptomen, also Tropfen teilweise schäumend, oder auch ganze Essigbeeren bis hin zu Essignestern. In Anlagen mit hohem Grasbewuchs und/oder unzureichender Laubarbeit ist dies besonders deutlich.

Behalten Sie diese empfindlichen Sorten unbedingt im Auge. Drehen Sie bei Kontrollen auch mal die Trauben um. Eine Behandlung ist ja auf Grund der Wartezeit keinesfalls mehr möglich. Das Naheliegende ist die baldige Lese.

 

Umstrukturierung:

Die Anträge für die Umstrukturierung kommen voraussichtlich Ende Oktober. Die Anlagen können aber bereits gerodet werden.

 

Fortbildung Sachkunde im Pflanzenschutz:

Am 31. Dezember 2018 läuft für die meisten Winzer der zweite Dreijahreszeitraum für die Erbringung der Sachkundefortbildung (4 Std) aus. Die allermeisten Winzer haben die erforderlichen 4 Stunden in den letzten 3 Jahren erbracht. Wer in diesem Jahr dringend noch vier Stunden braucht, kann sich bei der vom LWA Emmendingen angebotene Fortbildungsveranstaltung anmelden. Diese ist aber keine spezielle Weinbaufortbildung, sondern eine Allgemeine.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 16.10.2018 von 18:00 bis 22:00 Uhr statt.

Veranstaltungsort: Neumattenhalle in Emmendingen-Mundingen.

Gebühren für Teilnahmebescheinigung: 10,00 €

Anmeldung erforderlich! Folgende Angaben werden benötigt: Name, Geb.-Datum, Geb.-Ort, Adresse, Tel.-Nr.

Anmeldung unter Tel. 07641 451-9150 oder per E-Mail an landwirtschaftsamt@landkreis-emmendingen.de

 

Der Badische Weinbauverband wird seine diesjährige Bereichsversammlung, welche am 21. November im Bürgerhaus in Müllheim stattfindet, voraussichtlich als zweistündige Fortbildungsveranstaltung anbieten. Achten Sie auf die Programmankündigung im Novemberheft des „Badischen Winzer“.

 

Fußleiste