Service-Navigation

Suchfunktion

Weinbauinfo-Nr. 22-2018

Datum: 15.11.2018

Datum: 


Agenda       Förderung Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen
                   
Förderung und Verwaltung

Heute ist der „Antrag zur Förderung der Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen 2019 bei uns eingegangen, den wir als Anlage dieser Weinbauinfo weiterleiten.
Auf folgende Änderungen gegenüber dem Vorjahr wollen wir hinweisen:
Anpassung des Förderantrags an die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU. Zur Erhebung, Verarbeitung und Speicherung der freiwillig angegebenen Daten muss der Antragsteller auf einem „separaten Formular“ seine Einverständnis erklären. Diese kann jederzeit widerrufen werden.
Im Flurstücksverzeichnis gibt es eine neue Spalte (4. Spalte von links, Überschrift: Pos.) zur Angabe der Position des beantragten Flurstücks analog der Weinbaukartei!
Hierzu müssen Sie die Position des beantragten Flurstücks aus der aktuellen Meldung der Weinbaukartei übertragen.
Falls Sie Förderung zur Installation einer Tröpfchenbewässerung beantragen, sind ab jetzt keine 3 Anfragen nach Angeboten mehr beizufügen. Der Beginn der Installation ist nach Einreichen des Antrags auf eigenes Risiko möglich, ohne vorherige Bewilligung. D.h. Genehmigungsverfahren seitens der Unteren Landwirtschaftsbehörde entfällt. Aber die Bestellung/Beschaffung/Installation darf erst nach der Antragstellung erfolgen!
Bei Hangneigungen über 30% bzw. über 45% können höhere Fördersätze zur Auszahlung kommen. Hierzu muss vor der Vor-Ort-Kontrolle der Drahtrahmen erstellt werden. Folgende Möglichkeiten werden akzeptiert:
 
 
Förderung der Umstrukturierung nach Pflanzrechtsumwandlungen nur aus Pflanzrechten, die aus dem eigenen Betrieb stammen.
Der Maßnahmecode 10 (MC 10 Rebsortenwechsel/Brache) konnte bisher nach mindestens 1-jähriger Brache verwendet werden unter Beibehaltung der Rebsorte die vor der Brache angepflanzt war. Dies ist in 2019 nicht förderfähig!
Der Antrag muss bis spätestens 31.12.2018 (Ausschlussfrist) im Landwirtschaftsamt vorliegen.
Als Wiederholung nochmals die Ausschreibung für den Grundlehrgang Sachkunde Pflanzenschutz der i.d.R. nur 1 x pro Jahr angeboten wird. Es sind noch Plätze frei.
 
 
Winterarbeit
Pflanzenschutz - Sachkundelehrgang für Landwirte und Winzer

Das Pflanzenschutzgesetz schreibt vor, dass alle Personen, die beruflich Pflanzenschutzmittel anwenden oder verkaufen, sachkundig sein müssen.
Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Außenstelle Breisach, bietet folgende Basislehrgänge „Sachkundenachweis Pflanzenschutz“ an. Der Lehrgang umfasst fünf Unterrichtstermine (abends) und schließt mit einer Prüfung ab. Der Lehrgangsabend in Opfingen am 12. Februar beinhaltet den Lehrgang zum Böschungspflegemanagement / Reblausbekämpfung.
 
Lehrgang
Ort / 1. Termin
Folgetermine
Prüfung (ganztägig)
Landwirte
(Ackerbau, Grünland,
Obstbau, Gemüsebau)
Breisach
Europaplatz 1
03.12.2018;
Beginn 19:00 Uhr
10.12.2018
17.12.2018
07.01.2019
14.01.2019
29.01.2019
Winzer
Markgräflerland
Kaiserstuhl, Tuniberg, Glottertal
Rathaus Opfingen
22.01.2019
Beginn 19:30 Uhr
29.01.2019
05.02.2019
12.02.2019
19.02.2019
26.02.2019
01.03.2019
 
Die Lehrgangs- und die Prüfungsgebühr betragen jeweils € 40,- (zusammen € 80,-).
An den o.a. Sachkundelehrgängen interessierte Personen sollten sich schriftlich, am besten unter Verwendung des Anmeldeformulars auf der Infoseite des Landwirtschaftsamtes, mit Angabe von Namen, Adresse, Geburtsdatum und Geburtsort beim Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Fachbereich Landwirtschaft per Fax: 0761 2187 775899 oder E-Mail landwirtschaft@lkbh.de anmelden.
Weitere Auskünfte erteilen für den Lehrgang in Breisach Pflanzenproduktionsberater Raphael Maurath (0761 2187-5823), für den Lehrgang für Winzer die zuständigen Weinbauberater Hans Jörg Stücklin (0761 2187 5827), Egon Zuberer (0761 2187 5828) und Tobias Burtsche (0761 2187 5858)
Termine
 
27.11.2018      17:00 Uhr      Bereichsversammlung Festhalle Eichstetten
                                               Anerkennung als Fortbildung Sachkunde Pflanzenschutz
2 Stunden
 
10.12.2018      19:30 Uhr      WG Achkarren        
Jahresrückblick und Fortbildung Sachkunde Pflanzenschutz
                                               2 Stunden Winzerversammlung der
Winzerkreise Ihringen und Achkarren

 
 
 
Gez. Tobias Burtsche
 
Weinbauberatung Kaiserstuhl
LK Breisgau-Hochschwarzwald

Fußleiste